Jetzt spenden!
Patricia Kopatchinskaja und Nicolas Gerber

Weltklasse-Musik für Weltklasse-Forschung

Am 25. November 2019 findet in der Tonhalle Maag in Zürich ein Benefizkonzert mit der Geigerin Patricia Kopatchinskaja statt. Der Erlös geht zugunsten der Krebsforschung am Kinderspital Zürich. 

 

Dank Forschung ist die Überlebensrate bei krebskranken Kindern in den letzten Jahren stark gestiegen. Und trotzdem bleibt Krebs die zweithäufigste Todesursache bei Kindern in der Schweiz. Ohne Unterstützung sind weitere Fortschritte in der Forschung nicht möglich. Deshalb erhalten wir am 25. November 2019 besondere Verstärkung von Patricia Kopatchinskaja. Sie ist eine Virtuosin auf der Geige, weltweit gefragt und mit vielen Awards ausgezeichnet. An unserem Benefizkonzert wird sie Werke von Mozart, Schumann, Ravel und Takemitsu interpretieren. Dazu spielt sie zusammen mit dem Pianisten Nicolas Gerber, der als Onkologe im Kinderspital Zürich tätig ist und mit dem sie in früheren Jahren regelmässig Konzerte gab.

 


Benefizkonzert am 25. November, Tonhalle Maag in Zürich

  • 18 Uhr: Podiumsdiskussion über die Zukunft der Krebsforschung (kostenlos)
  • 19 Uhr: Konzert mit Patricia Kopatchinskaja und Dr. Nicolas Gerber
  • 21 Uhr: Ausklang und Gespräch mit den Solisten (mit Zusatzticket)

Kurt Aeschbacher führt duch diesen einmaligen Abend.

Sichern Sie sich noch heute Ihre Tickets.

*Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf Facebook halten wir Sie gerne auf dem Laufenden.


 

Krebsforschung erhöht Heilungschancen

In der Schweiz erkranken jedes Jahr mehr als 200 Kinder neu an Krebs. Eine solche Diagnose erschüttert das Weltbild einer Familie. Unsere Spezialisten begleiten die Betroffenen umfassend. Sie arbeiten auch unermüdlich daran, die Heilungschancen zu verbessern. Dank intensiver Forschung und besseren Therapien ist die Überlebensrate in den letzten dreissig Jahren auf etwa 80 Prozent gestiegen.

 

 


Ein grosses Dankeschön an unsere Unterstützer